Schulentwicklung

Schulentwicklung an unserer Schule

An zwei großen Schwerpunkten arbeiten wir in diesem Schuljahr an unserer Schule. Zum einen liegt ein Schwerpunkt auf die Umsetzung unseres Medienkonzeptes: Hier geht es im Grunde um die Frage, wie wir im Unterricht das Vorhaben der Digitalisierung umsetzen. Ein anderer Schwerpunkt beinhaltete das Thema „Heterogenität“, die Unterstützung und Förderung von heterogenen Schülergruppen und die damit verbundenen Herausforderungen in der Unterrichtsplanung und Unterrichtsgestaltung.

in diesem Schuljahr wird das Mediencurriculum in die Didaktischen Jahrespläne integriert und es finden Fortbildungen nach dem Bedarf der Lehrkräfte statt. Im Bereich der Digitalisierung sind wir an der Schule gut ausgestattet, dennoch kann es hierzu einige Verbesserungen geben.

Zur Umsetzung differenzierteren Unterricht auf Grund der Heterogenität der Schüler bildete sich von den Lehrkräften ein Team, welches dieses Vorhaben besonders in den Mittelpunkt stellte. Dieses Team soll zunächst als „Pilotgruppe“ arbeiten und dann ihre Erfahrungen ins das Kollegium multiplizieren. In diesem Team wurden schon verschiedene Methoden der Diagnose, der Unterrichtsgestaltung auch der Unterrichtsorganisation ausprobiert und erstellt. Diese Erfahrungen sollen in den kommenden Jahren nach Bedarf auf andere Fachbereiche ausgeweitet werden.

Neben diesen Schwerpunkten aus dem Bereich der Qualitätsentwicklung wird mit großem Einsatz auch an Themen wie Umweltschutz – Nachhaltigkeit, Internationalisierung mit Austausch von Schülern und Lehrkräften nach England, Frankreich, Russland und Uganda, am Thema „Gesunde Schule“ oder an der Beschulung von Asylsuchenden und Flüchtlingen gearbeitet.