Tourismuskaufmann/frau

Die Abteilung Wirtschaft und Verwaltung in Mindelheim versteht sich insbesondere als Kompetenzzentrum für Tourismus. Mit dem Schwabensprengel für Tourismuskaufleute werden alle Tourismuskaufleute aus dem Regierungsbezirk in Mindelheim zentral ausgebildet. Hochqualifizierte Spezialisten, eine einzigartige Ausstattung mit eigenem Trainings-Reisebüro und eine enge Kooperation mit unseren dualen Partnern, allen Reisebüros im Regierungsbezirk, sind die Stärken der Berufsschule, die das hohe Niveau der anspruchsvollen Ausbildung zum Tourismuskaufmann/frau gewährleisten.

Was mache ich in diesem Beruf?

Tourismuskaufleute für Privat– und Geschäftsreisen planen den Ablauf von Urlaubs- oder Geschäftsreisen. Sie organisieren Individual- und Pauschalreisen und arbeiten dabei mit Verkehrsbetrieben und anderen Leistungsträgern im Tourismus zusammen. In der Reisevermittlung beraten sie ihre Kunden zu Urlaubs– und Geschäftsreisen, ermitteln Reiseverbindungen und Übernachtungsmöglichkeiten zu den gewünschten Terminen. Sie erledigen kaufmännische und verwaltungstechnische Aufgaben:

Sie kalkulieren Reisepreise, erstellen Kundenangebote und Kundenrechnungen bzw. Reisekostenabrechnungen. Sie nehmen Kundenbuchungen entgegen, reservieren Flüge, Hotelzimmer oder Mietautos und beschaffen ggf. Reisedokumente. Sie überwachen die Zahlungseingänge und bearbeiten Stornierungen und Reklamationen. Darüber hinaus entwickeln und planen sie Marketingmaßnahmen und setzen diese um.

Wo arbeite ich?

  • In Reisebüros
  • Bei Reiseveranstaltern
  • Bei Reservierungsdienstleistern, z. B. Geschäftsreiseservices

Den Großteil ihrer Arbeit erledigen sie im Büro oder am Kundenschalter.

Im Fachbereich Touristik legen wir besonderen Wert auf branchenspezifisches, praxisorientiertes Verkaufstraining. Speziell hierfür steht uns unser Schulungs-Reisebüro zur Verfügung, welches mit neuester CRS-Software sowie mit Kamera und Videotechnik ausgestattet ist. Über die lehrplanmäßige Vermittlung der beruflichen Kompetenzen hinaus bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in dem Plus-Programm „Tourismus 4.0 – Nachhaltigkeit in Zeiten der Digitalisierung“ weitere Kompetenzen zu erwerben, um in ihren Betrieben die Megatrends der Nachhaltigkeit und der Digitalisierung in ihrer Rolle als Vermittler und Veranstalter in der Touristik zukunftsfähig mitgestalten zu können.

Stundentafel

Der Unterricht erfolgt in Blockbeschulung:

Projekte

Tourismuskaufleute planen im Rahmen ihrer Ausbildung eigenverantwortliche Projekte und führen Inforeisen in verschiedene Länder durch.

Projektbeispiele:

  • Organisation und Durchführung einer Tourismusmesse in Mindelheim.
  • Durchführung von Themen-Stadtführungen in Mindelheim, in Kooperation mit dem Tourismusbüro der Stadt Mindelheim.
  • Inforeisen nach Sevilla, Prag, Budapest oder auf der Donau.
  • Tourismuskaufleute klären über ihren Beruf in Zeiten von Corona auf.
  • Tourismuskaufleute erweitern ihre beruflichen Horizonte im Ausland.

www.joachim-herz-stiftung.de/azusa

www.bundestag.de/ppp

Weitere Informationen der IHK Schwaben:

Tourismuskaufmann/-frau (Kaufmann/Kauffrau für Privat- und Geschäftsreisen)

Fachbetreuung

Dipl.-Hdl. Jörg Rowohl Studiendirektor Tel.: 08261/7620-0