Schulentwicklung

Schulentwicklung an unserer Schule

Unser QmbS-Team

(oben v. r) Sebastian Schunke, Agnes Hölzler, Michael Neumann, Jutta Horstmann, Katharina Wörz, (unten v. r.) Fabian Hummel, Reinhard Reimers, Herbert Zinsmeister, Ewald Heinz, (nicht dabei Stefan Haupt, Philipp Niegl)

Eine Schule muss heute auf vielfältige gesellschaftliche Entwicklungen reagieren, veränderten Bildungsanforderungen gerecht werden und aktiv die Zukunft gestalten. Von daher muss sich eine Schule kontinuierlich wandeln. Schulentwicklung spielt hier eine zentrale Rolle. Ihr misst unsere Schule im Rahmen der Qualitätssicherung eine sehr wichtige Bedeutung bei.

Schulentwicklung ist dabei ein systematischer und zielgerichteter Prozess. Sie soll zu einer qualitativen Verbesserung der Arbeit an der Schule beitragen und muss sich vor allem daran messen lassen, dass sie bei den Schülerinnen und Schülern, also im Unterricht, ankommt.

Inzwischen kann Schulentwicklung an unserer Schule auf viele Jahre Erfahrung zurückblicken und auf einer breiten Basis aufbauen. Daher arbeiten wir schon lange mit einem „Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen – QmbS“.

SQV der Berufsschule Mindelheim. Detailierte Beschreibung hier im Schulentwicklungsprogramm: