Ausbildung an der Berufsfachschule

Voraussetzungen


Die Aufnahme erfolgt jeweils zu Schuljahresbeginn im September.

  • Mittlerer Schulabschluss mit mindestens Note 3,5 oder besser im Durchschnitt der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik

    oder

  • Oberstufenreife des Gymnasiums

 

Ihre Bewerbungsschreiben können Sie ab sofort bei uns per Post oder E-Mail einreichen!
Vergessen Sie das Einschreibeblatt nicht.


Einschreibung für das Schuljahr 2018/2019:

bis 02. März 2018

Gerne können Sie sich auch schon ab sofort mit dem Jahreszeugnis der 9. Klasse bewerben und das Halbjahreszeugnis der 10. Klasse bzw. das Zeugnis über den Mittleren Schulabschluss nachreichen.


Die Bewerber werden anhand der Vorbildung, der Zeugnisnoten und einer schriftlichen Bewerbung ausgewählt. Die endgültige Aufnahme ist abhängig von einer Probezeit, die
sich auf das erste Schulhalbjahr bezieht.

 

Zur Einschreibung an der Berufsfachschule müssen folgende Unterlagen eingereicht werden: 

  • Einschreibeblatt zur Schulanmeldung
  • Zwischenzeugnis der derzeit besuchten Schule 
  • Bei bereits abgeschlossener Schulausbildung den Nachweis über den mittleren Schulabschluss (Originalzeugnis bzw. beglaubigte Kopie) - Durchschnittsnote in Deutsch, Englisch, Mathematik mindestens 3,5
  • bzw. den Nachweis über die Zulassung zur Oberstufe des Gymnasiums
  • Bewerbungsschreiben, aus dem begründete Aussagen bezüglich der Berufswahl zu entnehmen sind
  • lückenloser Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie des Personalausweises
  • Amtliches Führungszeugnis (Nach Zusage bitte zum ersten Schultag mitbringen.)