Schulentwicklung an unserer Schule

Seit ca. 15 Jahren gibt es an unserer Schule eine strukturierte Schulentwicklung.

Anfänglich fischten wir im Trüben, taten hier ein Problem auf, dann dort ein anderes. Erst durch verschiedene Fortbildungen erhielt die Schulentwicklung eine Struktur.

Im Schuljahr 1999 wurde eine Steuerungsgruppe eingerichtet, die damals 7 Kollegen umfasste. Diese Steuerungsgruppe stellte sich das Ziel, ein Leitbild zu entwickeln, an dem sich dann die Schulentwicklung orientieren konnte.

Gesagt, getan. 4 Kolleginnen und Kollegen zogen sich für 2 Tage in ein Kloster zurück und arbeiteten hart. Das Ergebnis war ein fertiges Leitbild mit zahlreichen Leitzielen, das von der gesamten Schulfamilie mit großer Mehrheit angenommen wurde.

Vom Kollegium wurden dann verschiedene Leitziele des Leitbildes ausgewählt, die jetzt an den einzelnen Schulstandorten umgesetzt werden.

Mittlerweile haben wir unsere Ziele schon in mehreren Evaluationen (intern und extern) evaluiert und unsere Schüler befragt.

Auf den Seiten der einzelnen Standorte kann man nachlesen, was jeweils bereits geschehen ist.

Nach der Bewerbung für das Qualitätsmanagment an beruflichen Schulen (QmbS) und der Zusage werden wir an unserer Schule in drei Teams Qmbs durchführen. Es besteht auf vier Säulen zur Bildung und immer wieder Erneuerung des Qualitätsverständnis für unsere Schule: Interne Evalutaion, Externe Evaluation, Individualfeedback und Prozesssteuerung.

Mittlerweile haben wir wieder eine externe Evaluation hinter uns. Danke an alle die zu diesem hervorragenden Ergebnissen beigetragen haben. Weiter so.

Nun steht die nächste Externe Evaluation an. Auch da freuen wir uns über den Blick von Außen. Zeigt er uns doch, dass wir uns immer weiterentwickeln können.